Teamarbeit: Definition und Merkmale

Was ist Teamarbeit? Viele denken, dass Teamarbeit im Kern bedeutet, dass man gemeinsam an etwas arbeitet. Das ist ein Irrtum. Hier setzt das Kapitel an. Es schafft mit einer Definition Klarheit darüber, was Teamarbeit ist. Dann diskutiert es die Herausforderungen und besonderen Merkmale der Teamarbeit.

Autor: Diplompsychologe Professor Dr. Florian Becker

Teamarbeit bedeutet selbstorganisiert an einer gemeinsamen Aufgabe zu arbeiten
Teamarbeit bedeutet selbstorganisiert an einer gemeinsamen Aufgabe zu arbeiten

Teamarbeit: Definition

Was bedeutet Teamarbeit? Den Kern trifft folgende Definition:

Teamarbeit ist die arbeitsteilige Bearbeitung von Aufgaben durch mehrere Personen, die ihre Zusammenarbeit weitgehend autonom selbst organisieren.

Das besondere an Teamarbeit ist also nicht das arbeitsteilige Bearbeiten von Aufgaben. Das besondere an der Definition von Teamarbeit ist die Autonomie über weite Bereiche der Zusammenarbeit und die Selbstorganisation. Teamarbeit geht weit über Arbeitsteilung hinaus. Arbeitsteilung hat man auch bei einzelnen Mitarbeitern, die direktiv von einem Chef geführt werden.

Ein Extrembeispiel ist Arbeit an einem Fließband. Jeder Mitarbeiter macht dort vielleicht nur einen Handgriff, es herrscht extreme Arbeitsteilung. Aber wir würden die Arbeit am Fließband niemals als Teamarbeit bezeichnen. Warum nicht? Weil die Technologie des Fließbands die Arbeit organisiert und bestimmt, nicht die einzelnen Mitarbeiter. Diese brauchen im Extremfall überhaupt keine Abstimmung untereinander. Tatsächlich gibt es unter solchen Bedingungen in Schwellenländern teilweise Aufpasser am Fließband, die darauf achten, dass Mitarbeiter nicht miteinander reden und sich nur auf die Arbeitsaufgabe konzentrieren.

Aus dieser Definition für Zusammenarbeit im Team leiten sich auch ganz konkrete Merkmale ab.

Merkmale der Teamarbeit

Teams bringen ganz eigene Herausforderungen mit sich. Mit der selbstorganisierten Arbeit in der Gruppe gehen wichtige Veränderungen gegenüber der Einzelarbeit einher. Das sind Merkmale der Teamarbeit:

  • Intensivere Kommunikation und Interaktion. Mitarbeiter in Teams kommunizieren mehr miteinander, sie müssen sich selbst abstimmen und Koordinieren.
  • Umgang mit schwierigen Persönlichkeiten. Teamarbeit beinhaltet auch eine viel intensivere Exposition zu anderen Mitarbeitern. Toxische Persönlichkeiten wirken sich in Teams beispielsweise noch wesentlich schädigender auf die Kollegen aus.
  • Mehr Entscheidungen. Autonomie in Teams führt dazu, dass die Teammitglieder sich mehr mit Entscheidungen befassen, die sonst eine Führungskraft treffen würde.
  • Teamgeist. Teams entwickeln ein stärkeres Wir-Gefühl, eine soziale Identität und Bindungskraft. Man nennt das Gruppenkohäsion. Wichtig ist hier auch, dass es Einigkeit über ein attraktives gemeinsames Ziel gibt.
  • Selbständigkeit. Es hört sich erst einmal paradox an. Warum sollte jemand selbständiger sein, wenn er doch im Team arbeitet? Tatsächlich bedeutet Arbeitsteilung, dass Teammitglieder häufig eine bestimmte Rolle wahrnehmen und zuverlässig erfüllen müssen – ganz ohne dass ihnen ein Chef ständig „über die Schulter“ blickt.
  • Breites Aufgabenspektrum. Typischerweise sind die Aufgaben bei Teamarbeit breiter und vielseitiger im Verglich zu Mitarbeitern, die einzeln arbeiten. Es gehört dazu, mal in die Rolle eines anderen Teammitglieds ein zu springen. Im Fußball wäre das ein Stürmer, der auf einmal im Tor steht, weil der Torwart am Boden liegt. Zudem brauchen Mitglieder ein übergreifendes Verständnis der Funktionen der anderen Teammitglieder, um mit diesen gut zusammenarbeiten zu können. Der Torwart muss sozusagen auch verstehen, wie ein Mittelfeld arbeitet, um wirklich ein guter Torwart zu sein.

Diese Herausforderungen und Merkmale der Teamarbeit haben auch Konsequenzen für die Anforderungen an Mitarbeiter. Das Schlagwort Teamfähigkeit fasst vieles zusammen, was Kommunikation, Miteinander und zuverlässige selbständige Arbeit beeinflusst.

Teamarbeit, Teampsychologie, Teamentwicklung: So führen Sie Teams!

Das Buch zu diesem Online-Text vom Bestsellerautor.
Diplompsychologe Prof. Dr. Florian Becker liefert:

  • praxiserprobte Tipps aus unseren Projekten mit Top-Unternehmen und Team-Workshops
  • wissenschaftliche Qualität aus jahrzehntelanger Forschungsarbeit
  • verständlich und kompakt, weil Ihre Zeit kostbar ist

Ihr Vorsprung bei Teamarbeit.

Der letzte Abschnitt gibt Literaturhinweise zur weiteren Vertiefung.

Teamarbeit: Literatur

Aktuelle Literatur-Tipps zu Teamarbeit.

Tipp
Tipp

Das nächste Kapitel stellt die Eigenschaften von Teams vor und grenzt sie von anderen sozialen Gruppen ab.