23. Konflikt in Teams: Ebenen

Nicht selten kommt es in Teams zum Konflikt. Konflikte bestehen, wenn innerhalb einer Person oder zwischen verschiedenen Personen, Gruppen oder Organisationen unvereinbare Handlungsstränge bestehen (vgl. v. Rosenstiel, 2007). Das bedeutet, Konflikt kann auf verschiedenen Ebenen stattfinden, wie folgende Abbildung verdeutlicht.

Abbildung: Ebenen von Konflikten

Die verschiedenen Ebenen von Konflikt sind:

Intrapersoneller Konflikt

Sozialer Konflikt

Soziale Konflikte können nach dieser Systematik bestehen zwischen:

  • einer Person und einem Team (z.B. eine Führungskraft mit Akzeptanzproblem bei den eigenen Mitarbeitern oder ein Teammitglied, das gegen Normen und Regeln im Team verstoßen hat und dafür jetzt von den anderen Teammitgliedern sanktioniert wird),
  • einer Person und einer Organisation (z.B. ein ehemaliger Manager, der von seinem vorigen Arbeitgeber wegen Fehlverhalten verklagt wird),
  • einem Team und der Organisation (z.B. eine Abteilung die sich gegen eine Umstrukturierung wehrt),
  • einer Person und der weiteren Umwelt (z.B. ein Anlagebetrüger, gegen den das Rechtssystem vorgeht),
  • einem Team und der weiteren Umwelt (z.B. eine Bande verkauft gefälschte Bio-Produkte) oder
  • einer Organisation und der weiteren Umwelt (z.B. ein Mineralölkonzern möchte eine Ölplattform versenken, was Umweltschutzorganisationen und staatliche Stellen verhindern wollen).

Praxistipps

Im Folgenden geht der Fokus auf die Konflikte in Teams. Das nächste Kapitel behandelt Kriterien für einen Konflikt und Arten von Konflikten.