26. Konflikte im Team: Sozialer Konflikt

Dysfunktionale Konflikte schädigen Teams. Mitglieder sind dann unzufrieden, belastet und wollen das Team verlassen, kümmern sich nicht mehr um die Arbeitsaufgaben, die Leistung bricht ein. Was können Teammitglieder und Führungskräfte tun?
Hier setzt das Kapitel an. Es definiert sozialen Konflikt und zeigt die verschiedenen Arten der Konflikte im Team, damit man sie besser erkennen kann. Danach gibt es Tipps, wie man soziale Konflikte lösen kann. …

Konflikte im Team: Sozialer Konflikt entsteht, wenn die Konfliktparteien unvereinbare Handlungspläne haben
Konflikte im Team: Sozialer Konflikt entsteht, wenn die Konfliktparteien unvereinbare Handlungspläne haben

Sozialer Konflikt und intrapersoneller Konflikt

Konflikte unterscheiden sich grundlegend danach, ob die Konflikte innerhalb einer oder zwischen mehreren Personen bestehen.

Intrapersoneller Konflikt
Besteht innerhalb einer Person ein Konflikt, zum Beispiel weil bei einer Person die Rolle als Mutter und die Rolle als Karrierefrau gerade nicht gut zusammenpassen, dann spricht man von intrapersonellem Konflikt.

Sozialer Konflikt
Herrscht Konflikt zwischen verschiedenen Personen, Gruppen oder Organisationen, dann spricht man von sozialem Konflikt. So kann etwa die geplante Übernahme von VW durch Porsche mit dem langen Machtkampf durchaus als ein Konflikt zwischen zwei Organisationen betrachtet werden. Am Ende ging VW als Gewinner aus der Auseinandersetzung hervor.
Teamarbeit, Teampsychologie, Teamentwicklung: So führen Sie Teams!

Team-Experte sein. Das Fachbuch zum Online-Text.

praxiserprobte Tipps
wissenschaftlich fundierte Qualität
kompaktes Format
Einblicke, die Sie und Ihre Teams erfolgreich machen!

Typischerweise ist Konflikt im Team ein sozialer Konflikt. Dazu der nächste Abschnitt.

Konflikte im Team: Arten

Konflikte im Team entstehen, wenn innerhalb einer Person oder zwischen verschiedenen Personen, Gruppen oder Organisationen unvereinbare Handlungsstränge bestehen (vgl. v. Rosenstiel, 2007). Soziale Konflikte kann man weiter ausdifferenzieren in verschiedene Arten. Das bedeutet, sie können auf verschiedenen Ebenen stattfinden, wie die Abbildung verdeutlicht.

Konflikte im Team: Arten und Ebenen

Sie können nach dieser Systematik bestehen zwischen:

  • einer Person und einem Team (z.B. eine Führungskraft mit Akzeptanzproblem bei den eigenen Mitarbeitern oder ein Teammitglied, das gegen Normen und Regeln im Team verstoßen hat und dafür jetzt von den anderen Teammitgliedern sanktioniert wird),
  • einer Person und einer Organisation (z.B. ein ehemaliger Manager, der von seinem vorigen Arbeitgeber wegen Fehlverhalten verklagt wird),
  • einem Team und der Organisation (z.B. eine Abteilung die sich gegen eine Umstrukturierung wehrt),
  • einer Person und der weiteren Umwelt (z.B. ein Mitglied des Management-Teams, gegen den das Rechtssystem vorgeht),
  • einem Team und der weiteren Umwelt (z.B. eine Bande verkauft gefälschte Bio-Produkte) oder
  • einer Organisation und der weiteren Umwelt (z.B. ein Mineralölkonzern möchte eine Ölplattform versenken, was Umweltschutzorganisationen und staatliche Stellen verhindern wollen).

Wie sollte man mit Konflikten auf verschiedenen Ebenen umgehen? Dazu der nächste Abschnitt.

Konflikte im Team lösen und vermeiden

Der Schaukasten zeigt erste Ansatzpunkte, um soziale Konflikte im Team zu lösen und zu vermeiden.

Praxistipps

Im Folgenden geht der Fokus auf den Umgang mit Konflikten in Teams. Das nächste Kapitel startet mit der Frage, wie man Konflikten vorbeugen kann.