14. Vertrauen als Grundlage von Führung

Vertrauen ist ein wichtiger Baustein für erfolgreiche Führung. Führung ist ein Prozess der sozialen Beeinflussung. Kommunikation mit den Mitarbeitern kann erst auf der Basis von Vertrauen glaubwürdig und effektiv sein, ansonsten wird das gezielte Beeinflussen sehr schwer. Daher wird die Anwesenheit oder Abwesenheit von Vertrauen zu einem zunehmend wichtigem Thema in der psychologischen Führungsforschung.

Vertrauen der Mitarbeiter ist die Erwartung, dass die Führungskraft berechenbar zum Vorteil der Mitarbeiter handelt. Mit dieser Gewissheit sind Mitarbeiter zunehmend bereit, eigene Risiken einzugehen, wie etwa persönliche Informationen preisgeben, auf einen Fehler oder ein Problem aufmerksam machen, einen Vorschlag mit Einsparpotenzial bei den Mitarbeitern zu machen oder einer versprochenen Förderung oder Karriereoption zu glauben. Deshalb ist Vertrauen ein sehr wesentlicher Aspekt für Teamarbeit. Nicht zuletzt ist die Gruppenkohäsion und Kooperation mit anderen direkt vom entgegengebrachten Vertrauen abhängig.

Praxistipps

Welche Wirkungen kann Führungskompetenz bei den Geführten entfalten? Ansätze der transformationalen Führung zeigen, dass viel mehr möglich ist, als in den meisten Unternehmen geschieht. Dazu Informationen im nächsten Kapitel.